Aktuell:

kultur shock web 
KAL Band - Freitag 19.5.2017 Kultur Shock ★ Balkan Night
Musigbistrot, Mühlemattstrasse 48, 3007 Bern
http://www.kulturshock.ch/
 
BALKAN SPEZIALITÄTEN ab 18 Uhr!
Alle die aus dem Balkan stammen, werden an diesen Abend ein Stück Erinnerung an seine Heimat finden – für alle anderen ist es eine kulinarische Entdeckungsreise zu den Spezialitäten Südosteuropas.
 
Eintritt Fr. 30.- | Konzert: 22:00 | Ende: 03:30
Ticket Reservation: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (gültig bis 22 Uhr)
 
Live on stage: KAL Band |Belgrad|
|GIPSY / BALKAN ETHNO|
Mit dieser ultimativen Balkan Night lassen wir dein Herz höher schlagen und bringen dein Blut zum kochen.
 
Die KAL Band ist eine urbane Roma-Band aus den Vororten von Belgrad. In der Times wurden sie auch schon als «beste Gipsy Band östlich von Paris» erwähnt. Westliche Musikjournalisten nannten ihren Stil „Rock`n´Roma“, was ihre Musik ziemlich gut beschreibt. Seit ihren Anfängen 2006 gab die Band bis jetzt über 400 Konzerte. Sie spielten auf den wichtigsten örtlichen, europäischen und internationalen Festivals und machten in Europa eine bemerkenswerte Karriere.
 
In den renommierten Europäischen Weltmusik-Charts erreichte die KAL Band die ersten beiden Plätze, und ließ Gruppen, wie Gotan Project, Natasha Atlas und Ojos de Brujo hinter sich. Sie erreichten 2006 Platz 3 im Jahresdurchschnitt, etwas, das noch keine Band aus der Balkan-Region geschafft hatte.
 
Der Produzent von ihren beiden Alben ist Mike Nielsen, der für die Zusammenarbeit mit den großen Musik-Attraktionen wie Underworld, The Cure, Jamiroquai oder Snow Patrol bekannt ist.
 
https://www.youtube.com/watch?v=qwsuh4MkSMs
https://www.youtube.com/watch?v=zqRAF_fssKU
https://www.youtube.com/watch?v=D4bd6I4Etfo
https://www.youtube.com/watch?v=blgd7sXTfOE
 
After Party: Kultur Shock DJ aka Mario Peric |rock`n`balkan ★ electro world wild beats|
http://www.kulturshock.ch/index.php/dj
https://www.youtube.com/watch?v=IZ45ju566D
 
Kultur Shock Videos: